Drucken

Schlegelwelle dreht durch, läuft unrund

Veröffentlicht am von

Schlegelwelle dreht durch, läuft unrund

Schlegelwelle dreht durch, läuft unrund

Schlegelwelle dreht durch oder läuft unrund?

Einige Schlegelmulcher haben einen Kraftverschluss, auch Power-Lock genannt, auf diesen werden wir hier näher eingehen.

Hauptproblem: Dreht die Schlegelwelle des Mulcher durch, oder läuft unrund sollte, der Kraftverschluss (Power-Lock) gelöst werden. Der Kraftverschluss verbindet die Keilriemenscheibe mit der Schlegelwelle und sorgt für die Kraftübertragung. Ist der Power-lock gelöst, ist zu prüfen ob die Passfeder vorhanden und noch brauchbar ist. Gegebenfalls neue Passfeder einsetzen und Power-Lock samt Keilriemenscheibe an der Schlegelwelle wieder befestigen durch anziehen der Schrauben. Darauf achten die Schrauben nur mit kurzen Umdrehungen anzuziehen, insbesondere am Schluss wenn der Kraftverschluss greift. Auch sollte von einer Schraube ausgehend in der Reihenfolge 1, 3, 5 und dann 2,4,6 angezogen werden. Wie gesagt, besser nur kleine Umdrehungen damit der Kraftverschluss gleichmäßig greift.

 
Problem:  Rotorwelle dreht sich nicht mehr, Zapfwelle funktioniert aber noch.
 
Mögliche Ursachen:
    a. Getriebe defekt
        Prüfen sie, ob sich die Getriebe-Ausgangswelle, die über die Passfedern 17 und 19 mit der oberen Antriebswelle 20 verbunden ist, noch dreht.
    b. Passfedern defekt oder verloren
        Wenn das Getriebe 16 intakt ist, prüfen Sie ob die Passfeder 17 und 19 korrekt in der Buchse 18 verankert sind, damit sich die Antriebswelle 20 drehen kann.
    c. obere Riemenscheibe
        Wenn sich die obere Antriebswelle 20 dreht, die obere Riemenscheibe 33 aber nicht, prüfen Sie ob die Klemmbuchse 32 die Riemenscheibe 33  korrekt, also gerade gefluchtet, auf der oberen Antriebswelle 20 fixiert , oder die Klemmbuchse 32 evtl. locker ist oder schief sitzt und die Riemenscheibe 33 sich gar nicht mitdreht.
    d. Riemen
        wenn die Riemen defekt oder zu locker sind, kann die Antriebskraft von der oberen Riemenscheibe 33 nicht auf die untere Riemenscheibe 51 weiter gegeben werden. Prüfen Sie den korrekten Sitz der Riemenscheiben auf ihrer jeweiligen Welle und zueinander und prüfen Sie die korrekte Riemenspannung (s. Anleitung des Mulchers).
    e. untere Riemenscheibe
        Wenn sich die obere Riemenscheibe 33 dreht, die untere Riemenscheibe 51 aber nicht, prüfen Sie ob die Klemmbuchse 32 die Riemenscheibe 51  korrekt, also gerade gefluchtet, auf der Rotorwelle 62 fixiert , oder die Klemmbuchse 32 evtl. locker ist oder schief sitzt und die Riemenscheibe 51 sich gar nicht mitdreht.
 
und analog für andere Mulcher ebenso......

Sprengzeichnung mit nummerierten Teilen hier klicken

Power-Lock

Kraftverschluss

Passfeder

PassfederSchlegelmulcher

www.baumarkt-gartencenter.de

baumarkt-logo-orange_h